Hier die Hunderassen Liste Top 10. Welche Hunderassen gehören als Haustier?

Lesezeit: 9 Minuten

Was sind die Hunderassen, um die Sie sich zu Hause kümmern können? Welche Hunderasse ist zu Hause leichter zu füttern? Hier die Hunderassen Liste, die Sie zu Hause anschauen können…

Hunderassen Liste – Einen Hund zu Hause haben

Obwohl jeder in einem Einfamilienhaus mit Garten leben möchte, leben die meisten Menschen im Wohnen Leben. Während Sie einen Hund kaufen wollen: „Kann ich mich zu Hause darum kümmern? Stört es die Nachbarn? Ist es schwer zu pflegen? Kann ich damit umgehen? “ Solche Fragen kommen vor und Sie verschieben oder geben auf. Der Hund, den Sie kaufen werden, muss ein Hund sein, der die Fragezeichen in Ihren Kopf entfernen kann. Deshalb ist die Auswahl der Rennen so wichtig.

Zuallererst erfordert ein Hund Verantwortung. Dies ist das erste, woran man sich erinnert. Das gesamte Problem des Hundes, den Sie füttern, liegt bei Ihnen. Sie sollten gut auf Ihren Hund aufpassen und in der Lage sein, seine Bedürfnisse zu erfüllen. Es gibt zwei Fragen, die Sie sich stellen müssen. Erstens: „Kann ich genug Zeit für meinen Hund haben?“ Der zweite ist: „Habe ich finanzielle Situation, um auf meinen Hund aufzupassen?“ sollte es sein. Zeit Angelegenheit ist sehr wichtig. Hunde lieben ihre Besitzer sehr. Sie müssen ihm tagsüber genügend Zeit geben, mitfahren, Spiele spielen und die notwendigen Wartungsarbeiten durchführen. Sie erwarten, dass Sie einen bestimmten Anteil teilen. Wenn Sie dies nicht tun, wird Ihr Hund unglücklich sein.

Als Antwort auf die zweite Frage kann die finanzielle und geistige Situation betrachtet werden. Warum die finanzielle Situation wichtig ist, weil Hundefutter nicht so billig ist. Wenn Ihr Hund krank ist, müssen Sie ihn zum Tierarzt bringen. Können Sie Ihren Hund irgendwohin mitnehmen oder haben Sie die Möglichkeit, jemanden wie ein Hundehotel zu verlassen? Dies sind die Elemente, die zusätzliche Kosten verursachen, auch wenn nicht daran gedacht wird. Es ist wichtig, dass Ihr Budget angemessen seid.

Wenn Sie sagen, was die geistige Situation sein kann, liegt das Leben eines durchschnittlichen Hundes zwischen 10 und 15 Jahren, obwohl es je nach Rasse unterschiedlich ist. Tatsächlich bekommen Sie einen Freund, mit dem Sie in den nächsten 10-15 Jahren Ihres Lebens leben müssen. Können Sie diese Situation akzeptieren? Wollen Sie sagen, ich kann nicht schauen und es dem Tierheim geben? Wenn Ihnen der zweite Chic überhaupt durch den Kopf geht, sollten Sie sofort die Idee aufgeben, einen Hund zu kaufen.


Hunderassen Liste – Hunderassen, die zu Hause gefüttert werden können

Hunde werden im Allgemeinen in 3 Gruppen eingeteilt: große, mittlere und kleine Rassen. Zunächst ist es wichtig, welche Brückenstraße Sie mögen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Hunderasse, die Sie mögen, nicht für das Leben in einer Wohnung geeignet ist. Zuallererst sollten Sie wissen, dass große Hunde für das häusliche Leben nicht sehr geeignet sind. Wenn Sie in einem kleinen Haus wohnen, wird die Situation noch schwieriger. Da Hunde groß sind, schlagen sie auf Reisen im Haus zu und beschädigen Gegenstände im Haus.

Besonders wenn der Hund einen langen Schwanz hat, schüttelt er seinen Schwanz wie verrückt, wenn er dich sieht und aufgeregt wird. Der lange Schwanz des Hundes kann dazu führen, dass mehr Gegenstände brechen oder verschüttet werden und der Schwanz bricht. Dies ist eine häufige Situation. In kleinen Häusern können die Schwänze großer Hunde durch Verklemmen gebrochen oder beschädigt werden. Deshalb eignen sich kleine Rassen eher für kleine Häuser.

Aufgrund der Größe der kleinen Rassen ist der Zeitaufwand für das Futter und die Menge des von den Hunden verzehrten Futters geringer. Im Vergleich zu einem großen Hund ist ein kleiner Hund gut für ihn, da er zu Hause eine bequemere Umgebung zum Gehen findet. Aber kleine Hunde haben mehr Probleme beim Bellen. Dies kann dazu führen, dass Ihre Nachbarn oder Ihre Nacht rebellieren. Die Lösung liegt in einer solchen Situation bei Ihnen. Denn das Bel Problem kann mit einer guten Ausbildung verhindert werden. Sie sollten nach dem Leben der Wohnung vom Jugendlichen trainieren. Wenn Sie dies tun, werden sie sich leicht an das Wohnen Leben anpassen und Sie werden sich wohl fühlen.

Wir haben erwähnt, dass es logischer wäre, kleine Hunde zu wählen. Welche kleinen Hunderassen passen besser zu Ihnen? Hier sind 10 Hunderassen, die Sie zu Hause betreuen können, um den Hund auszuwählen, der zu Ihnen passt, indem Sie den Charakter und die Eigenschaften des Hundes betrachten.


1)  Hunderassen Liste – Pug

Hunderassen Liste

Pug ist eine asiatische Hunderasse. Es ist ein Hund, der für das Wohnungsleben geeignet ist. Es ist nicht sehr mobil und eignet sich für die häusliche Pflege. Sie sind ihrem Besitzer treu und lieben es zu spielen. Es bellt nicht unnötig, es ist so ausgestattet, dass es Ihr Zuhause bewacht. Er ist intelligent, aber schnell gelangweilt. So wird der Befehl gelehrt, aber Sie müssen möglicherweise ein wenig kämpfen.

Das Haar ist kurz und vergießt nicht viel. Die Screening-Anforderungen sind normal. Es ist notwendig, tägliche Übungen für die Gesundheit zu haben. Sie brauchen nicht viel Bewegung, deshalb sind sie in dieser Hinsicht sorglos. Sie erwarten hohe Aufmerksamkeit von Ihnen. Sie können eifersüchtig sein. Sie sind freundlich zu anderen Tieren, zu Ihren Kindern. Auch wenn sie zunächst fern bleiben, können sie gut mit ihnen auskommen.


2) Hunderassen Liste – Beagle

Hunderassen Liste

Der Ursprung der Beagle-Rasse ist England. Die Jäger- und Suchergruppe sind Hunde und waren früher Jagdhunde. Es ist ein ruhiger und liebevoller Hund. Sie sind freundlich. Sie sind neugierig und etwas stur. Wenn Sie den Hund freigeben, wenn es etwas gibt, das Sie interessiert, werden sie definitiv dorthin gehen und sie werden möglicherweise nicht zurückblicken, selbst wenn Sie es selbst einlösen. Es ist sehr gut mit Kindern und anderen Hunden. Aber wenn Sie ein anderes Tier, insbesondere eine Katze, zu Hause haben, werden sie es nicht sehr mögen, selbst wenn sie daran gewöhnt sind.

Sie sind nicht sehr gut mit Katzen und anderen Tierarten. Dieses Tier hat instinktiv die Form eines Jagdhundes, und da es bei der Jagd auf Kaninchen und Wachteln verwendet wird, ist es normal, dass es automatisch eine solche Haltung gegenüber anderen Tieren zeigt. Der tägliche Trainingsbedarf liegt zwischen mittel und hoch. Für ihre Gesundheit ist es notwendig, jeden Tag einen Spaziergang zu machen. Ihre Nase riecht gut. Da sie neugierig und stur sind, sollten sie nicht geführt werden. Sie können nach einer faszinierenden Situation oder hinter einem Vogel oder einer Katze gehen.


3) Hunderassen Liste – Chihuahua

Hunderassen Liste

Obwohl Chihuahua chinesischen Ursprungs zu sein scheint, hat es sich vom amerikanischen Kontinent auf die Welt ausgebreitet. Sie sind sehr klein, auch als Sackhunde bekannt. Sie sind sehr gut für das Wohnen Leben geeignet. Es ist kurzhaarig und pflegeleicht. Durch diese kurzen Haare wird ihnen schnell kalt. Bei kaltem Wetter beginnen sie sofort zu zittern und sind empfindlich gegen Kälte.

Er ist seiner Familie treu, ein guter Familienhund. Verdächtiger Umgang mit Ausländern. Es zeigt die gleiche Einstellung gegenüber anderen Hunden. Daher können Bell Probleme auftreten. Es sollte von Kindheit an gut sozialisiert und an das Wohnen Leben angepasst sein. Er ist geduldig mit Kindern, kann aber beißen, wenn er wütend ist. Obwohl sie intelligent und agil sind, reagieren sie nicht leicht auf Training. Der Bedarf an täglicher Bewegung ist nicht groß, aber ihre Gesundheit wird beim täglichen Gehen besser.


4) Hunderassen Liste – Pekingese

Hunderassen Liste

Pekingese ist eine chinesische Hunderasse. Obwohl es groß genug ist, um auf dem Schoß getragen zu werden, ist es eine unerwartet mutige Hunderasse. Es ist zum Füttern in der Wohnung geeignet. Es ist eine Art Hund, der bewachen kann. Da es sich um eine langhaarige Hunderasse handelt, muss sie jeden Tag oder jeden zweiten Tag gebürstet und gepflegt werden. Sie sind eifersüchtig. Sie tragen endlose Verteidigung Instinkte gegen ihren Besitzer.

Er vermeidet es nicht, sich für seinen Besitzer in Gefahr zu bringen. Er ist stur und stur mit seinem Besitzer. Deshalb ist es wichtig, dominant zu sein. Es braucht nicht viel Bewegung. Übung Bedürfnisse können mit dem Spiel erfüllt werden. Lange Spaziergänge sind nicht erforderlich. Obwohl sie übergewichtig sind, ist es wahrscheinlich, dass sie an Magersucht leiden. Obwohl sie gut mit Kindern kommunizieren, können sie auf harte Bewegungen reagieren. Sie werden nicht für Familien mit Kindern empfohlen.


5) Hunderassen Liste – Jack Russell Terrier

Hunderassen Liste

Jack Russell Terrier ist eine britische Hunderasse. Sie können sich an diesen Hund aus dem Film „The Mask“ von Jim Carry erinnern. Es ist eine Hunderasse, die für das häusliche Leben geeignet ist. Sie haben Jägergenetik. Sie wurden in der Vergangenheit für die Fuchsjagd eingesetzt. Daher ist der Trainingsbedarf hoch. Es ist in der Regel energisch in der Heimat. Sie wollen jeden Tag laufen.

Es ist wichtig, dass sie die Energie wegwerfen, sonst können sie herumlaufen und zu Hause springen. Es ist ein mutiger Hund und hat eine hartnäckige Seite. Er ist nicht scharf auf Bildung, er geht dem nach, was ihn interessiert. Es ist eine pflegeleichte Hunderasse, da seine Haare kurz sind. Es ist nicht sehr gut mit anderen Hunden. Sie zögern nicht, sie wegen ihrer mutigen Struktur anzugreifen. Aufgrund ihrer geringen Größe sind sie normalerweise für sich selbst schädlich. Sie bellen gern. Jägers Instinkte haben möglicherweise keine gute Einstellung zu anderen Tieren in der Wohnung.


6) Hunderassen Liste – Französische Bulldogge (Lucky)

Hunderassen Liste - Französische Bulldogge

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Hunderasse mit Ursprung in Frankreich. Es ist bekannt, Menschen zu begleiten. Sie sind flinke und schnelle Hunde und bekannt für ihren Spitznamen Mäusejäger. Aufgrund seiner Größe wird es im Allgemeinen zur Jagd auf Mäuse verwendet. Sie sind für das Wohnen Leben geeignet. Sie sind wachsam und intelligent. Ihr Bildungsgrad ist moderat. Sie können nicht bereit sein. Sie sind mit anderen Tieren und Kindern im Haus kompatibel. Sie mögen Ausländer nicht sehr. Das Kämmen und Bürsten ist nicht so wichtig, weil sie kurzhaarig sind. Sie spielen gerne Spiele. Aufgrund ihrer kurzen Haare können sie bei kaltem Wetter kalt werden. Sein allgemeines Temperament ist gutartig. Es gibt auch Nachteile wie Schnarchen und viel Speichel beim Schlafen.


7) Hunderassen Liste – Pomeranian Boo

Hunderassen Liste

Es ist eine Hunderasse deutscher Herkunft. Sie sind auch als Spielzeughunde bekannt. Sie sind extrem süß. Es ist unmöglich, es von Spielzeug Hunden mit einem Federschnitt zu unterscheiden. Sie haben normalerweise lange Haare. Es erfordert regelmäßige Wartung jeden Tag. Sie mögen keine sehr heiße Umgebung und Klima. Er ist freundlich zu seinem Besitzer und seiner Familie. Es ist wichtig, gegen andere Hunde und Tiere Kontakte zu knüpfen. Sie sollten vom Bellen bis zum Kleinen trainiert werden. Sie können als Wachhund eingesetzt werden. Sie sind anfällig für Bildung. Sie lernen und spielen gerne mit dem Besitzer. Bewegungsbedarf ist nicht viel, 3-4 Tage die Woche ist genug zu Fuß. Es ist wichtig, gegen Bellen und andere Tiere ausgebildet und sozialisiert zu sein.


8) Hunderassen Liste – Yorkshire Terrier

Hunderassen Liste

Yorkshire Terrier ist eine in Großbritannien ansässige Hunderasse. Es ist ein kleiner und beweglicher Hund. Es war ein Hund, mit dem Mäuse in den Minen der Region Yorkshire in England gefangen wurden. Es sieht aus wie ein Hund, den Frauen sehr lieben. Sie sind klein genug, um in die Tasche zu passen. Sie können bequem in der häuslichen Umgebung gefüttert werden. Sie ist emotional gegenüber ihrer Familie, aber auch skeptisch gegenüber Fremden. Aufgrund seines Jagdinstinkts ist es nicht sehr gut mit anderen Tierarten. Sie bellen gern. Sie sollten gut ausgebildet sein. Ihre Federn sind wunderschön und sie brauchen Pflege. Es sollte jeden Tag überprüft und gewartet werden. Bildung kann gegeben werden, aber sie mögen es nicht sehr. Ihre Nase riecht gut. Man kann sagen, dass der Energiebedarf im Allgemeinen gering ist. Sie sind Hunde, die mit dem Spiel ihre Energie ins Haus werfen können.


9) Hunderassen Liste – Malteser Terrier (Malteser Hund)

Hunderassen Liste

Malteser Terrier ist, wie der Name schon sagt, eine maltesische Hunderasse. Es ist eine Hunderasse, die unter Damen mit ihren weißen und langen Haaren geliebt wird. Ihre Federn sind lang und fest, sie fallen nicht leicht heraus. Es ist ein energischer und verspielter Hund. Er ist gut mit anderen Hunden und sie spielen gerne mit ihnen. Es gibt nicht viel Toleranz für Kinder. Daher sollte darauf geachtet werden, wenn Kinder zu Hause sind. Benötigt Bewegung. Sie sollten jeden Tag spazieren gehen oder aufhören, mit anderen Hunden zu spielen, wenn Sie sie in einem Parkgarten kennen. Sie zögern mit Bildung. Möglicherweise müssen Sie ein wenig kämpfen. Er ist skeptisch gegenüber Fremden und der Besitzer ist sehr eifersüchtig. Sie sollten gut im Bellen geschult sein.


10) Hunderassen Liste – Pitbull Terrier

Hunderassen Liste

Pitbull ist eine Hunderasse, die nach Herkunft in Amerika lebt. Es ist eine Hunderasse, die in vielen Ländern der Welt zu Hause nicht gefüttert werden darf. Es ist ein starker und furchtloser Hund. Daher wird es im Allgemeinen in Kämpfen verwendet. Aber eigentlich ist Pitbull eine Hunderasse, die zu Hause gefüttert werden kann. Mit seiner geringen Größe und den kurzen Haaren ist es pflegeleicht. Sie können leicht mit einer guten Disziplin trainiert werden. Sie können mit anderen Tieren und Hunden nicht gut auskommen.

Aber wenn man sich von Kindheit an daran gewöhnt, gibt es kein Problem. Es ist sehr gut mit Kindern. Es kann die harten Bewegungen von Kindern tolerieren. Sie stehen Fremden skeptisch gegenüber, aber sie können miteinander auskommen. Der Bewegungsbedarf ist hoch. Das tägliche Gehen wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit aus. Es ist ein mutiger Hund, der nicht zögert, sich für seinen Besitzer zu gefährden. Es verfügt über eine hohe Watchdog- und Schutzfunktion.

Die oben genannten Hunderassen sind für das Wohnen Leben geeignet. Es mag diejenigen geben, die über Pitbull überrascht sind. Ja, Pitbull ist ein Hund mit sehr guter Kommunikation mit Kindern. Dieses Merkmal des Hundes, das wegen der hohen Schmerzschwelle bekämpft wird, ermöglicht es Kindern, Verhaltensweisen und harte Bewegungen zu tolerieren. Kein gut sozialisierter Hund ist schlecht. Jeder Hund kann wild und aggressiv sein, wenn er von inkompetenten oder böswilligen Besitzern gezüchtet wird. Denken Sie daran, es gibt keine schlechten Hunde, es gibt schlechte Besitzer.

(Visited 20 times, 1 visits today)

Zuletzt aktualisiert am

  • Kommentar Hinzufügen